So funktioniert das Inkasso

   Kosten

   Über Uns

   AGBs

Kosten

1.
Im Erfolgsfall, das heißt bei Einbringlichkeit der Forderung entstehen dem Auftraggeber keine Kosten, da der Schuldner, der im Zahlungsverzug ist, sämtliche Betreibungskosten als Schadenersatz zu ersetzen hat.

2.
Bei vollständiger Uneinbringlichkeit werden sämtliche getätigten Barauslagen (Gerichtsgebühren, Vollzugsgebühren für den Gerichtsvollzieher,...) verrechnet und überdies eine pauschale Gebühr in Höhe von 10% der übergebenen Forderung.

3.
Bei Stornierung des Auftrages vor vollständiger Einbringung werden ebenso die im vorigen Absatz genannten Gebühren verrechnet.

4.
Besteht eine Rechtsschutzversicherung wird direkt mit dieser abgerechnet. Dem Auftraggeber entstehen keine Kosten, falls von der Versicherung Rechtsschutzdeckung gewährt wird.


Impressum

Webdesign Cyberhouse